Liechtensteinische Landesbank Balzers

← Zurück zum Portfolio

Tradition trifft Innovation.

Der gedeckte neue Zugang befindet sich in einem flügelartigen Anbau an das historisch erhaltenswerte Gebäude und wird mit einer vorgehängten und hinterleuchteten Hülle aus Bronzeblech ummantelt. Die dynamische Form soll die Besucher in den Innenraum begleiten und nach aussen einen benutzerfreundlichen und attraktiven Akzent setzen. Wie „Blätter im Wind“ angeordnete Ausschnitte in der Bronzehaut bewegen sich um den Baukörper und verleihen dem Anbau einen leichten und luftigen Ausdruck.

Das zentrale Element, um das sich alle Funktionen wie Lounge, Bankomat, Gesprächsnischen, Sitzungszimmer usw. gruppieren, ist eine vielfältig nutzbare, dynamisch geformte Raumskulptur, mit der die zwei Geschosse als räumliche Einheit miteinander verbunden werden.

Unterschiedliche Zonen im Erdgeschoss wie Lounge, Sitznischen, Kinderbereich und Gesprächszonen werden mit einer mobilen, der Nutzung individuell angepassten Möblierung um die zentrale Raumskulptur frei im Raum anordnet, ähnlich einem Wohnraum mit unterschiedlichen Funktionen und Zonen.

  • Jahr: 2018
  • Kategorie: Wettbewerb