Sporthalle Nendeln

← Zurück zum Portfolio

Scala

Die Anlage entwickelt sich kontinuierlich über verschiedenen Plateaus, von der Schulstrasse bis zur Römischen Ausgrabung. Die Verbindung der Ebenen erfolgt über grosszügige Treppenanlagen, die auch als Sitzgelegenheit genutzt werden können. Eine Mauer fasst und verbindet die Plateaus, sowie die bestehenden und die neuen Gebäudeteile miteinander. Die halbversenkte Turnhalle, der Mehrzweckraum, Treppen und Nebenräume sind vollständig in diese Umfassung integriert und werden dadurch zu einem Teil der Mauer.

  • Jahr: 2014
  • Kategorie: Wettbewerb