Fussgängerbrücke Weesen

← Zurück zum Portfolio

Golden Gate

Der neue Linthsteg ist als feste Brücke konzipiert und verbindet den Ufer- und Dammweg an der östlichsten Lage des Perimeters. In Gestalt eines grobmaschigen, goldfarbenen Textilgewebes wird der Steg als leichte, geschwungene Stahlkonstruktion zwischen zwei massive Rampen gespannt und durch schlanke Stützen im Bereich der Flussböschungen zusätzlich abgestützt. Die dynamisch gebogene Form der Ansicht wird im Grundriss weitergeführt, wodurch sich die Gehwegbreite bei den Antrittsrampen zur Brückenmitte hin verjüngt. Die dabei entstehende zweifache Biegung des Brückenkörpers bildet eine einladende Geste für den Benutzer und führt zu einer selbstverständlichen, spannenden und leitenden Wegführung mit dem „Höhepunkt“ in der Brückenmitte. Alle Stahlteile sind in einem matten und warmen Goldton gestrichen und bilden dadurch einen Kontrast zum Grünraum und zur spiegelnden Wasserfläche. Die Farbe unterstützt, neben der Wirkung als Witterungsschutz auch die Idee einer für die Region „wertvollen“ Verbindung und Weiterführung der Seepromenade.

  • Jahr: 2012
  • Arge: mit Ing. FHP AG, Thusis
  • Kategorie: Wettbewerb