Fischzucht Rothenbrunnen

← Zurück zum Portfolio

Membrandach

Die Kantonale Fischzuchtanstalt in Rothenbrunnen besteht aus einem sanierten Bruthallengebäude und einer neu erstellten Aussenteichanlage mit Überdachung. Die gesamte Anlage ist als Ressourcen schonende und tierfreundliche Modellanlage für die Fischzucht konzipiert. Weil der grösste Teil der Fische für eine spätere Aussetzung in Bündner Fliessgewässer und Seen aufgezogen wird, benötigen die Tiere optimale Aufzuchtbedingungen. Drei Aufzuchts-/Hälterungsbecken sind als unabhängige Kreislaufsysteme nebeneinander angeordnet und werden mittels Biofilteranlagen gereinigt und mit Sauerstoff angereichert. Durch das mit speziellen Fachplanern entwickelte Kreislaufsystem wird der Frischwasserbedarf um rund 80% des üblichen Volumens reduziert. Um die Aussenbecken vor zu starker Sonneneinstrahlung zu schützen, wurden sie auf einer bogenförmigen Stahlkonstruktion mit einer leichten und lichtdurchlässigen, aber für UV-Strahlung abweisenden Membrane überspannt. Die sattelartige Dachform entwickelt sich aus den erforderlichen Abständen zur Hochspannungsleitung, der Höhe der Wasseraufbereitung und der natürlichen Längslüftung. Die mit einer blaugrauen Membranfolie überspannte Dachkonstruktion fügt sich eigenständig, aber zurückhaltend in die Umgebung ein und verändert ihr Erscheinungsbild mit dem Lichteinfall und mit der Witterung.

  • Jahr: 2016
  • Bauherr: Kanton Graubünden / HBA
  • Kategorie: Projekt